Wissenswertes rund um die köstlichen Stangen ...

Botanik:

Die Familie der Spargelgewächse Spargel ist eine einkeimblättrige Staude, die in den traditionellen Systemen zur sehr umfangreichen Familie der Liliengewächse (Liliaceae) gehörte. Nach neueren wissenschaftlichen Kriterien gehört Spargel jedoch zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

 

Spargel:

Sorgfältige Standortwahl entscheidend Eine Spargelkultur soll möglichst über sehr viele Jahre gute Erträge bringen. Daher sollte der Standort sorgfältig ausgewählt oder vorbereitet werden. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Spargel dort am besten gedeiht, wo der Boden folgende Eigenschaften aufweist:

  • Wasser- und Luftdurchlässig
  • warm, im Frühjahr schnell erwärmend
  • humusreich, für weißen Spargel gerne sandig
  • tiefer Grundwasserspiegel
  • PH-Wert des Bodens ca. 5,8-6,3 PH

 

Spargelernte:

So wird Spargel gestochen: Der erste Blick täuscht gewaltig. Die Häufchen auf dem Spargeldamm wirken wie Schlupflöcher für Regenwürmer. Doch der echte Spargelprofi weiß: Das ist das Zeichen – nun sind die Stangen unter der Erde bereit zum Stechen. In Folge nun unsere Anleitung für erfolgreiches Stechen: Wenn sich der Spargeldamm etwas anhebt und sich im Sand die typischen kleinen Risse gebildet haben, wird der zu erntende Spargel mit gespreizten Fingern sorgfältig freigelegt. Um nebenstehende Stangen und den Wurzelstock nicht zu beschädigen, muß der Spargel richtig ausgegraben werden. Nun wird der Spargel abgeschnitten und das entstandene Loch sorgfältig wieder zugeschüttet und mittels Spargelkelle glattgestrichen. Spargelstechen ist anstrengende reine Handarbeit. Noch gibt es keine richtigen Erntemaschinen. Jede Stange muss einzeln aus den 40 cm hohen Dämmen geholt werden. Pro Tag sticht ein sehr guter Spargelstecher bis zu 50 kg.

Die weißen Stangen werden anschließend in der Sortierhalle genau nach Länge, Durchmesser und Aussehen sortiert. Beim Einkauf können Sie beim Kauf zwischen den unterschiedlichen Güteklassen wählen. Unser Angebot im Hofladen und an unseren Verkaufsständen umfasst im Wesentlichen folgende Sorten: Unser Bester (Hkl. I, 16 -26 mm), Mittel-dicker (Hkl.I, 12 -16 mm), Der Krumme (Hkl.II, 16 mm+) Jumbo (Hkl. II, 26 mm+), Der Kurze (Hkl.II, 16 mm+kurz) je in weiß und violett – und außerdem Minispitzen, Spargelspitzen, Grünspargel, Bruchspargel und bereits fertig geschälter Spargel.